Eine Perlenkette - edel und zeitlos

Seriöse Perlen-Shops, günstige Angebote, wunderschöner Schmuck

Eine Perlenkette ist nicht konservativ! Sie ist vielmehr in der Modewelt von heute einfach nicht mehr weg zu denken. Perlenketten sind wie mit einer magischen Aura belegt, die mit ihrer großen Vielfalt stets aufs Neue faszinieren. Sie gelten als luxuriöses Statement und setzen obendrein subtile Akzente. Perlen gelten als Symbol dezenter Schönheit. Sie strahlen eine einzigartige Eleganz und Reinheit aus, welche jede Frau mit den Perlen um die Wette strahlen lässt. Lassen auch Sie sich verführen von der einzigartigen Schönheit und dem Glanz der Perle.

Filter Products Showing 1 - 16 of 34 results
Sort By
Farbe
Größe
Länge
Preis
Metallanteil
Perlenart
Perlenform
Filter selected

Perlenketten – vollendete Sinnlichkeit

Eine wundervoll schimmernde Perlenkette von Perlen-Idee.de oder eine eingefasste glänzende Perle als Anhänger ist ein modernes Highlight für jede modebewusste Frau. Tragen deshalb auch Sie hochwertige weiße Südseezuchtperlen oder ein kostbares Collier, versehen mit festlich funkelnden echten Diamanten.

Perlen sind echte „Handarbeit“, werden sie doch von fleißigen Muscheln gezüchtet und somit ein echtes Naturprodukt. Zeitlos schöne Perlenketten wirken einerseits feminin und andererseits sehr elegant. Die moderne Frau von heute trägt die sie sowohl zu einem modischen Citylook, als auch in Kombination zu einem lässigen Outfit in Jeans Optik, jedoch auch stets passen zu einer festlichen Abendgarderobe.

Ihr Perlencollier bei Perlen-Idee.de

Verzaubern auch Sie sich mit einer aktuellen Perlenkette. Lassen Sie sich inspirieren von ihrer Vielfalt und Einzigartigkeit bei Perlen-Idee.de. Stöbern Sie in aller Ruhe durch unzählige Markenangebote von Amor, Jette Joop oder auch von Yves Saint Laurent. Unsere Perlenketten sind kombiniert mit echtem Gold oder Silber. Auch die klassische Perlenkette oder ein prachtvolles Collier für besondere Anlässe ist bei Perlen-Idee.de in einer übersichtlichen Auswahl zu finden.

Der passende Ohrring mit einer wunderschön funkelnden Perle, passend zu jeder Kette ist auch für Sie nur einen Klick entfernt. Erzielen auch Sie eine wundervolle Wirkung mit Ihrer neuen Kombination aus Perlenkette und passenden Perlenohrringen.

Echte Perlen erkennen

Auf die Schnelle und mit bloßem Auge lässt sich nahezu keine eine echte Perle erkennen. Allerdings lässt sich durchaus feststellen, mit einigen kleinen richtigen Kniffen, ob es sich um eine echte Perle oder ein Imitat handelt.

Zunächst muss man wissen, wie eine Perle entsteht. Die Entstehung beginnt, wenn ein störendes Teilchen, wie ein klitzekleines Steinchen, in eine Auster gelangt. Diese sondert zwecks Eigenschutz völlig eigenständig Kalziumkarbonat und Conchiolin ab. Genau diese Mischung ist besser bekannt unter dem Namen Perlmutt. Dieses Perlmutt lagert sich schichtweise darauf ab und wird im Laufe der Zeit stetig größer, bis sie die Größe einer Perle erreicht hat. Aber nicht nur Austern produzieren Perlen, sogar Schnecken und andere Muscheln können Perlen produzieren. Äußerst selten sind allerdings Schneckenperlen und deshalb eine kleine Kostbarkeit.

Im direkten Vergleich gut zu erkennen

Legt man nun eine künstliche und eine echte Perle nebeneinander, lässt sich bei genauerem Hinsehen ein Unterschied bemerken. Stets haben Perlen eine leicht grobe Struktur, auch dann noch, wenn sie schon poliert sind. Sehr glatt hingegen sind die Kunstperlen, da sie einer maschinellen Fertigung entstammen. Aus diesem Grunde haben sie auch ein nahezu perfektes Aussehen. Betrachten Sie nun eine Perle, dann achten Sie demzufolge auf kleinere Fehler und Makel. Nur bei einer naturgetreuen Entwicklung einer natürlichen Perle können diese entstehen.

Führen Sie auch bei der Betrachtung einer Perle getrost einen Beißtest durch, da dieser enorm hilfreich sein kann, die richtige Unterscheidung zu finden. Bei echten Perlen haben Sie das Gefühl, dass Sie auf ein Sandkorn beißen würden. Echte Perlen fühlen sich stets kalt und hart an. Hingegen sind künstliche Perlen eher weich. Kratzen Sie etwas Perlmutt von einer echten Perle ab, dann werden Sie ein feines weißes Pulver bemerken, welches bei einer künstlichen Perle nicht der Fall ist.

Nicht zuletzt müssen Imitate von Perlen ebenfalls eindeutig deklariert werden. Sie müssen zwingend das Wort „Imitat“ innerhalb der Bezeichnung führen. Dennoch halten viele Anbieter von Perlenimitaten dies nicht für nötig.